Project Description

ALESSANDRO & HANNA RINELLA

„Bitte trenn ́ Dich nicht! Bitte lass uns zusammen sein. Auch auf der Bühne.“
Das Paar Alessandro Rinella und Hanna Jursch – internationaler italienischer Tenor und gebürtiger Römer und renommierte Jazzsängerin aus Norddeutschland, just married in Rom Anfang September 2015 – möchte sich seinen Traum erfüllen und mehr Zeit zusammen verbringen. Deswegen konzipierten sie die Konzertshow: „THE KOUPLE – Jazz and Opera Just Married.“
Sie gaben ihr erstes gemeinsames Konzert in Berlin im Oktober 2015, dann flogen sie nach Japan (am 25. Dezember 2015 im Blue Note in Nagoya); Anfang 2016 kehrten beide wieder nach Deutschland zurück für ein Valentinskonzert in Hannover (14. Februar 2016 mit Orchester und Bigband im „Naturpavillon Hesse“).
Das Thema Hochzeit betrifft auch ihre Kunst. Die Melodien von Jesús Adrián Romero Ibarra begegnen dem Geist von Chick Corea, während „La Danza“ von Gioachino Rossini den Noten von „Joy Spring“ folgt – und umgekehrt. Simon & Garfunkel sprechen mit Sting und Giacomo Puccini fängt ein „Jazz-Abenteuer“ an.
Aber „wie im Leben“ – erklärt der Begründer des Duos, Rinella, indem er lächelt – „ist die Liebe nicht nur Küssen und Liebkosen. Liebe ist Dialektik, Gegensatz, sogar Streit und Krieg, aber dann Frieden, Zusammenführung, Sinnlichkeit und Wachstum. Das ist es, was Jazz und Oper durch uns erlebbar machen.“ In diesem kreativen Spiel gewinnt manchmal der Jazz, der Tenor folgt dem Geschwätz mit seiner Stimme. Machmal ist die Lyrik dran, dann soll das Jazztempo die „Tosca“ von Puccini interpretieren. Manchmal springen die Jazzsängerin und der Tenor in einen Blues oder Popsong – ohne zu vergessen, woher sie kommen.
So viel authentische Energie kommt nur vom echten Leben. Jursch und Rinella haben sich 2009 bei einem Auftritt in Hannover kennengelernt. Jetzt kommen die Liebe, das Leben und das Singen zusammen. Und anstatt alleine auf Konzerttournee sehnsüchtig den Partner zu vermissen, können sie als Alessandro & Hanna Rinella die Bühne teilen.

TheKouple

Weitere Künstler